top of page

Alles, was du über online Yoga mit mir wissen musst


Du möchtest gerne Yoga lernen, hast aber keine Zeit, Kurse zu besuchen oder in ein Fitnessstudio zu gehen? Mit meinen Angeboten kannst du bequem von zu Hause aus Yogaunterricht erhalten. Entdecke dabei die vielen Vorteile der Online-Yoga-Praxis und erfahre, was es für den Anfang braucht.


Wähle die richtige Umgebung.

Das Beste an Yoga ist, dass du keine spezielle Ausrüstung benötigst. Einzig eine nicht zu harte Unterlage wäre von Vorteil, eine klassische Fitness-Matte vom Sportausrüster um die Ecke genügt hier jedoch. Wenn du dir einen Platz in deinem Zuhause auswählst, achte darauf, dass es ruhig und ablenkungsfrei ist. Wie sieht es mit dem elektronischen Equipment aus? Grundsätzlich reicht dein Smartphone aus. Ich arbeite bei den Liveklassen mit Zoom und ein Konto wird nicht vorausgesetzt. Du klickst den Link an und schon bist du dabei. Du willst nicht, dass man dich sieht? Kein Problem, die Kamera muss nicht eingeschaltet werden.


Bequemlichkeit: Wenn du von zu Hause aus trainierst, kann dies auf lange Sicht Zeit und Geld sparen. Bonus ist ebenfalls, dass du nebst den Liveklassen auch die Möglichkeit hast, auf die Aufzeichnungen zuzugreifen. In den Ferien mehr Zeit? Dann kannst du die verpassten Klassen nachholen. Dennoch Lust mal wieder die Köpfe von anderen Yogis und von mir nicht nur am Bildschirm zu sehen? Dann besuch die Workshops, in welchen wir in einem Yogastudio in der Umgebung, an einem bestimmten Thema arbeiten.


Ausführlichere Anleitung und Feedback: Du fühlst dich noch nicht sicher in der Yogapraxis? Auch im online Yoga ist es möglich mit guter verbaler Anleitung und Feedbacks weiterzukommen. Wenn du möchtest, kannst du in den Livelassen auch gerne die Kamera einschalten und ich schaue "vorbei" und gebe, soweit es mir möglich ist, Feedbacks. Mit den Feedbacks erkennst du innert kurzer Zeit auch deine Fortschritte.


Verbesserte Konzentration und Kreativität: Regelmässige Yogapraxis wird mit verbesserter Konzentration, kreativem Denken und verbesserten Problemlösungsfähigkeiten in Verbindung gebracht.

Die Yogapraxis ermutigt den Körper, den Atem gleichmässig fliessen zu lassen, was wiederum hilft, den Stresspegel zu regulieren und die Konzentration aufrechtzuerhalten. Diese beruhigende Energie führt zu einer besseren Konzentration während der Meditation und der Yogastellungen sowie zu einer besseren Fähigkeit, klarer zu denken und offener für neue Ideen zu sein. Letztendlich können wir so unsere innere Kreativität anzapfen, unsere Produktivität steigern und unsere Problemlösungsfähigkeiten verfeinern.


Ich würde mich enorm freuen, wenn dich mein Blog ermuntert, doch mal bei einer Onlineklasse einzuschalten. Meine Klassen sind vielseitig und eignen sich auch immer für Yogis die noch nicht so viel Erfahrung haben.


Herzlich

Fabienne




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page