top of page

Der geliebte Iliopsoas

Aktualisiert: 6. Juli 2021

Ich hatte wahnsinnig Lust, mal was zum Iliopsoas zu schreiben. Also eigentlich sind es zwei Muskeln. Der Iliacus und der Psoas Major – zusammen Iliopsoas. Man nennt ihn auf Deutsch auch Lenden-Darmbein-Muskel. Er beginnt links und rechts der Lendenwirbelsäule und windet sich durch den gesamten Bauchraum und endet an der Seite des Oberschenkelknochens (Femur). Der Iliopsoas verbindet also das appendiculare Skelett (app..was? Das appendiculare Skelett beinhaltet Arme und Beine), mit dem axialen Skelett (Stammskelett mit Schädel, Wirbelsäule, Rippen, Brustbein und Zungenbein). Wir brauchen diesen tiefgelegenen Muskel um die Hüfte zu beugen und den unteren Rücken zu stabilisieren.



Psoas Kunst von Yogaruum

Siehst du wie sich dieser Muskel von deinen Lendenwirbeln (am hinteren Ansatz) durch deinen ganzen Bauchraum nach vorne zu deinem Oberschenkel kämpft? Ein wahnsinns Muskel…;)


Wann benutzen wir den jetzt genau diesen Iliopsoas? Beim Volleyballspielen wenn deine Teamkollegin dir als Bock dient und du raufsteigen musst, um von dort zu Blocken (ich weiss, nicht so realistisch), beim bergauf Wandern oder auch beim Aufstehen aus einer liegenden Position (Bett oder Sit-Ups). Wenn du also einen Schritt nach vorne machst, hilft der Iliopsoas den hinteren Fuss nach vorne zu ziehen. Und wann arbeitet der Iliopsoas im Yoga? Im Reset, wenn wir den Rumpf aktivieren aber später auch in einem Knieausfallschritt oder wenn wir stehend ein Knie zur Brust ziehen.


Was benötigt der Iliopsoas? Häufig benötigt er sehr viel Flüssigkeit. Also wortwörtlich viel trinken und v


iel Bewegung. Zusätzlich:

  • Arbeite an der Haltung –> neutrale Haltung und kein geknicktes Becken

  • Stärke den Muskel


Was dabei sehr lustig ist, ist dass der Iliopsoas sowohl Ursprung zum Ansatz wie auch vom Ansatz zum Ursprung bewegt werden kann. Liegst du auf dem Rücken und ziehst ein Knie zur Brust oder sitzt dir jemand auf den Füssen im Liegen und du machst einen Sit-up. Beim ersten wird der Ansatz zum Ursprung gezogen und beim zweiten dr Ursprung zum Ansatz. 😉 Gibt natürlich noch andere solche Muskelaktionsbeispiele.


Im LYT Yoga versuchen wir den Iliopsoas immer auch miteinzubeziehen. Wir stärken diesen Muskel (kleine Schulterbrücke) und öffnen und dehnen ihn (knieender Ausfallschritt) wohl in jeder einzelnen LYT Stunde.




Wichtig ist wirklich das Bewusstsein, was der Iliopsoas für Auswirkungen auf unsere Haltung haben kann. Achte also konsequent auf Ohren über Schultern über Hüfte. Gerade in der aktuellen Zeit, im Homeoffice, mit Sitzen für 10 Stunden am Tag…wechsle regelmässig die Positionen. Versuch über den Mittag an die frische Luft zu gehen. Lieber dem Körper über den Mittag eine Abwechslung geben, als am Abend zwei Stunden zu trainieren.


Ich hoffe du konntest etwas aus meinem Laien-Anatomie-Verständnis herausziehen.


Bei Fragen, melde dich doch bei mir!


Fabi





8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page